Verlorene Partien

Verlorene Partien



Partien, die durch Zeitüberschreitung oder Rücktritt beendet werden, werden automatisch abgeschätzt. Falls die Position für den verbleibenden Spieler deutlich besser ist, wird die Partie wie ein normaler Gewinn behandelt. Die folgenden Einschränkungen werden dann nicht angewendet.
Falls die Partie keine deutlich bessere Position hat, wird die Partie trotzdem gewertet, aber die Änderung der Wertung wird auf der Grundlage der Spieldauer modifiziert.
Für die Berechnung des ersten etablierten Ratings wird der Rücktritts-Indikator auf 0,5 gesetzt.
Das Rücktritts-Indikator für die nachfolgenden Ratings ist definiert durch
F = 0
wenn die Spieldauer weniger als 11 Züge beträgt
F = 0.125
wenn die Spieldauer weniger als 21 Züge beträgt
F = 0.25
wenn die Spieldauer weniger als 31 Züge beträgt
F = 0.5
in allen anderen Fällen
Wenn ein Spieler ein Spiel verloren hat, wird die TER für 30 Tage eingefroren. Auf diese Weise leiden die gegnerischen Ratings in weiteren durch Rücktritt verlorenen Partien nicht unter den Ratingverlusten der ersten Partie.