Zeitüberschreitung

Zeitüberschreitung



Der Server erkennt Verstöße gegen die Zeitkontrolle und sendet daher einen Kurznachricht an das TL und beide Spieler. Das Spiel wird ausgesetzt und die Uhren werden gestoppt.
Jeder Protest ist innerhal von 3 Tagen an den Turnierleiter zu richten. In der Regel ist ein Einspruch erfolglos, es sei denn, der Spieler kann einen technischen Nachweis erbringen, dass der Fehler beim Server liegt.
Zeitüberschreitungen treten auf, wenn eines der folgenden vier Ereignisse eintritt:
Der Server bewertet die Endposition und entscheidet. Es wird eine verfügbare starke Schachengine für diesen Zweck verwenden. Im Falle einer gewonnenen Position des verbleibenden Spielers wird das Spiel regular gewertet. In allen anderen Fällen gilt das Bewertungsverfahren entsprechend dem Spielverlauf.
Jeder Verstoß gegen die Zeitkontrolle führt zu einer Sperrung.
Überschreitung der Bedenkzeit, einschließlich der maximalen Anzahl von Tagen für einen einzelnen Zug, kann durch Eventualzüge (die nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind) weder verhindert noch verursacht werden. Jeder Zug wird einzeln behandelt, aber sofort ausgeführt.